hausgemacht Architekten

2019

Haus M. Ottersheim

Das Einfamilienhaus in Holzbauweise zeichnet sich vor allem durch seine besondere Kubatur aus.

Die Zusammenführung zweier Volumen – EG-Baukörper als Quader mit Flachdach und OG-Baukörper als Satteldachvolumen – ergeben die signifikante Form. Der obere Baukörper ist dem Grundstück entsprechend gedreht und durchdringt das EG-Volumen insofern, dass besondere Raumbeziehungen entstehen.

Der obere Baukörper akzentuiert den Eingangsbereich zur Straßenseite und fasst die Terrassenfläche zur Gartenseite hin ein.

In der inneren Struktur ist die Durchdringung der Baukörper ebenfalls spürbar, so befinden sich im Satteldach-Baukörper der Einangsbereich, ein großzügiger Wohn-Essbereich mit angegliederter Küche, der sich durch große Fensteröffnungen zum Garten erweitert, sowie die Treppe ins erste Obergeschoss, in dem sich die privaten Räume, wie Schlafzimmer, Badezimmer und Kinderzimmer befinden.

Das eingeschossige Flachdach-Volumen bietet im EG Platz für einen Gästetrakt mit Schlafzimmer, Gästebad und integriert gleichzeitig die Garage in das Gesamtvolumen.

Das gesamte Haus wird in Holzbauweise ausgeführt. Die Materialauswahl spiegelt sich durch den Einsatz von Holzlamellen zur Auflockerung und Strukturierung der verputzten Lochfassade in der Fassadengestaltung wider.

Insgesamt fügt sich das Gebäude in den dörflichen Ortscharakter, der überwiegend durch Satteldächer geprägten Umgebung ein und erfüllt in seiner Gestaltung dennoch einen hohen architektonischen Anspruch.

Bauherr
Privat
Größe
276 m²
Status
In Bauphase
Location
Ottersheim
Team
Robin Fuchs, Jörg Reiser, Martin Keller, Lucas Meyer
© hausgemacht GbR 2019
Impressum